Eine Datensitzung, organisiert vom SFB Teilprojekt C02 Digitales Körperwissen.
Datum: 09. Mai 2022, 13:00 bis 11. Mai 2022, 16:00
Ort: Herrengarten 3, AH 210-11

Welche gesundheitsbezogenen Daten und welches Körperwissen werden in der deutschen Sprachregion öffentlich und populär gemacht und wie lassen sich diese über digitale Methoden erheben und analysieren? Wie knüpfen verschiedene Akteure Diskurse, Erwartungen und Praktiken an diese Daten? Welche Plattformen, Webseiten, und Apps treiben diese Popularisierungen voran? Und welche Rolle spielt die Medienspezifik von Suchmaschinen, sozialen Medien, und App-basierten Datenpraktiken, um Körperdaten Beachtung zu verleihen?

Dieser Datensprint möchte die Popularisierung biomedizinischer Daten nachzeichnen, die daran geknüpften Erwartungen, Erfahrungen und Diskurse, aber auch ihre Nutzungspraktiken und die durch sie entstehenden Beziehungen. Im Fokus stehen dabei nicht nur, wie PatientInnen soziale Medien und Apps für gesundheitliche Fragen und Themen nutzen, sondern auch wie selbst erstellte, biomedizinische Daten thematisiert werden.

Wir möchten im Datensprint gegenstandsadäquate, digitale Methoden erkunden, mit denen die Popularisierung biomedizinischer Daten medienspezifisch erfasst werden kann. Der Datensprint ist ein Format zur schnellen Datengenerierung und -analyse, das sich besonders gut zur Hypothesengenerierung und Feldkartierung eignet (Venturini, Munk, und Meunier 2017). Als kollaboratives Format gibt es ForscherInnen die Möglichkeit, ihre gegenwärtige Arbeit um empirisches Material zu ergänzen und sich mit anderen Wissenschaftlerinnen zu vernetzen.

Der Sprint wird sich auf populäre soziale Medien in Deutschland (Twitter, Facebook, Instagram) konzentrieren. Wir erarbeiten methodische Rezepte, welche die Zirkulation und die Auseinandersetzung mit populären digitalen Objekten (visuelle Medien, Posts, Pages, Hashtags), sowie deren assoziierte Öffentlichkeiten in der deutschen Sprachregion abbilden.

Wer sich anmelden möchten, kann eine Anfrage an Herrn Danny Lämmerhirt senden: danny.laemmerhirt@uni-siegen.de