Pop, Lite­ra­tur und Neue Sensi­bi­li­tät: Theo­rien, Schreib­wei­sen, Expe­ri­mente

A Pop
A06

Die Literatur der „Neuen Sensibilität“ (ca. 1965–1975) hat unter den Vorzeichen von „Pop“, „Postmoderne“ und „Intermedia“ intensiven und experimentellen Kontakt mit Phänomenen des Populären in Film, Beatmusik, Werbegrafik und Bildender Kunst gesucht und gefunden. Dennoch ist sie bemerkenswerterweise bis heute weitgehend terra incognita der deutschsprachigen Literaturgeschichte geblieben. Das Teilprojekt versucht in drei Arbeitsbereichen dieses Desiderat zu beheben: Erstens werden theoretisch-kritische Resonanzen auf die internationalen Einsätze der „New Sensibility“ (Susan Sontag, Herbert Marcuse, Marshall McLuhan u.a.) daraufhin untersucht, welchen Status sie Gegenständen der populären Kultur, der Popkultur und der Pop Art zuweisen. Zweitens sollen jene Reflexionen und praktischen Versuche untersucht werden, die sich im Zeichen der Neuen Sensibilität auf das Buch als ästhetisches Basismedium der Literatur in seinen intermedialen Kontexten richten. Drittens werden an den wirkungsmächtigen Anthologien „ACID“ und „Silverscreen“ (1969) die Rezeption und die Adaption der „Neuen amerikanischen Szene“ im Deutschland der 1960er Jahre im Hinblick auf das spezifische Problembewusstsein und die eigenen Wendungen rekonstruiert, die im Werk von Autoren wie Rolf Dieter Brinkmann, Elfriede Jelinek u.a. zu beobachten sind.

Veranstaltungen

Ein Kanon der Neuen Sensi­bi­li­tät: Vorschläge

Work­shop

09. und 10. Dezember 2021
(Zoom-Veranstaltung)

09.12.21
weiter lesen

Publikationen

"The Last One"; Filme (2020)

Andere wissen­schaft­li­che Publi­ka­ti­o­nen

weiter lesen

Broschü­ren. Zur Legende vom „Tod der Lite­ra­tur“ (2015)

Andere wissen­schaft­li­che Publi­ka­ti­o­nen

weiter lesen

Essay – BRD (2011)

Peer reviewed / Buch­ver­öf­fent­li­chung

weiter lesen

Texts and Para­texts in Media (2005)

Peer reviewed / Buch­ver­öf­fent­li­chung

weiter lesen

Pop-Lite­ra­tur (2003)

Peer reviewed / Buch­ver­öf­fent­li­chung

weiter lesen